Beurlaubung

Studierende, die aus einem wichtigen Grund das Studium im Folgesemester nicht fortsetzen können, können anstelle einer Rückmeldung eine Beurlaubung beantragen.

Wichtige Gründe sind:

  • berufliche Gründe
  • Schwangerschaft oder Betreuung des Kindes,
  • Erkrankung, die ein Studium unmöglich macht,
  • Pflege des Ehe-/eingetragenen Lebenspartners oder eines Verwandten ersten Grades,
  • sonstige Gründe von gleicher Bedeutung

Fristen zur Beurlaubung

Sommersemester:
1. Dezember - 31. Januar

Wintersemester:
1. Juni - 31. Juli

Antrag auf Beurlaubung

Innerhalb der Rückmeldefrist (01.06.-31.07.2021) für das Wintersemester 2021/22 steht Ihnen hier der Antrag auf Beurlaubung zur Verfügung.

Informationen zur Beurlaubung

  • die Beurlaubung ist nur für Voll-, Teilzeitstudierende und Studiengangszweithörende möglich
  • die Beurlaubung muss für jedes Semester neu beantragt werden
  • der Studierendenschaftsbeitrag in Höhe von aktuell 9,00 EUR (Stand Sommersemester 2021) fällt an
  • beurlaubte Studierende bekommen eine Immatrikulationsbescheinigung
  • Belegung von Kursen ist bis auf wenige Ausnahmen nicht möglich
  • während des Urlaubssemesters ist die Teilnahme an Prüfungen/ der Erwerb der Leistungspunkte bis auf wenige Ausnahmen nicht möglich

Ausnahmen zur Prüfungsteilnahme und Kursbelegung:

  • während des Urlaubssemester können nicht bestandene Prüfungen wiederholt werden (Zweit- oder Drittversuch)
  • bei einer Beurlaubung aus familiären Gründen (Erziehung eines Kindes, Pflege eines Ehe-/eingetragenen Lebenspartners oder eines nahen Angehörigen des ersten Grades) ist die Teilnahme an der Prüfung auch im Erstversuch gestattet
  • um sich auf Prüfungen vorbereiten zu können, ist eine Belegung mit Wiederholerkennzeichen (WHK) möglich. Bitte wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Matrikelnummer und der Kursnummer(n) an belegung[at]fernuni-hagen.de.
  • Bitte beachten Sie, dass durch eine genehmigte Beurlaubung keine automatische Prüfungsabmeldung erfolgt. Bitte melden Sie sich selbstständig über das Prüfungsportal ab.
Webredaktion Studium | 10.03.2021